Info's zur Klasse B   Info's zur Klasse BE   Info's zur Klasse BF 17    

Wir über uns   Die Fahrzeuge   Führerschein-Klassen   Ausbildung bei uns 
 
Führerscheinklasse B:  
 
Die Anzahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt Unterlagen und Nachweise
  Biometrisches Passbild
Die theoretischen Ausbildung kann etwa 6 Monate vor dem Geburtstag beginnen Sehtest
Die theoretische Prüfung darf frühestens 3 Monate vor dem Geburtstag abgelegt werden Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort
Die praktische Prüfung darf frühestens einen Monat vor dem Geburtstag abgelegt werden Nachweis über Tag und Ort der Geburt 
 
1. Dauer der Ausbildung (minmum) 2. Prüfung
Grundausbildung gem. Fahrschüler-Ausbildungsverordnung a. Theorieprüfung ist abzulegen 
a. Theorie bei Ersterteilung: 
12 Doppelstunden Grundstoff Fragebogen mit 30 Fragen
(bei Erweiterung: 6 Doppelstunden Grundstoff) bei Erweiterung: 
2 Doppelstunden Zusatzstoff Fragebogen mit 20 Fragen
   
b. Praxis b. Praktische Prüfung ist abzulegen
5 Fahrstunden Überland  Dauer mindestens 45 Minuten
4 Fahrstunden Autobahn  (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerorts, außerorts auch Autobahn und Kraftfahrstraße) 
3 Fahrstunden bei Dunkelheit 
   
Ergänzung B96 (nur in Verbindung mit Klasse B):  
1. Dauer der Ausbildung (minmum) 2. Prüfung
a. Theorie a. Theorieprüfung entfällt
2,5 Stunden (150 Minuten)   
   
b. Praxis  
3,5 Fahrstunden (210 Minuten) Praktische Übungen b. Praktische Prüfung entfällt
1 Fahrstunde (60 Minuten) Fahren im Realverkehr